Absprungrate

Wir sind die Digital-Agentur für datengetriebenes
Marketing.

Was ist die Absprungrate bzw. Bounce Rate?

Die Absprungrate soll Ihnen einen Eindruck über die Qualität Ihrer Website geben. Es handelt sich hierbei um den Prozentsatz der Besucher, die Ihre Website nach nur einer Sitzung wieder verlassen, ohne eine weitere Unterseite aufzurufen. Sie wird berechnet, indem die Anzahl aller Website-Besucher mit nur einem Seitenaufruf durch die Gesamtanzahl aller Website-Besucher geteilt wird. Demnach bedeutet eine Absprungrate von beispielsweise 90%, dass lediglich 10% der Besucher auf eine weitere Seite der jeweiligen Domain geklickt haben. 90% der Besucher haben entweder weggeklickt oder sind zur Google Suchergebnisseite (SERP) zurückgekehrt.

Wie lässt sich die Absprungrate interpretieren?

Eine hohe Absprungrate bedeutet nicht zwingend, dass ein Besucher unzufrieden war. Je nach Zielsetzung Ihrer Seite ist sie unterschiedlich zu interpretieren. Geht es lediglich um einen rein informativen Inhalt, dann ist eine hohe Bounce Rate relativ normal. Die Frage des Besuchers wurde vermutlich durch Ihren Beitrag beantwortet und er hat die Website wieder verlassen.

Ist Ihr Ziel hingegen die Anmeldung zu Ihrem Newsletter oder der Kauf eines Produktes, ist eine hohe Absprungrate eher schlecht. Mit einer tieferen Analyse können Sie die Gründe aufdecken und die Bounce Rate mit entsprechenden Maßnahmen verbessern. Wichtig ist, dass sie die Absprungrate nie als alleinstehende Kennzahl betrachten, sondern immer im Verhältnis zu anderen Faktoren wie beispielsweise dem Ziel Ihrer Seite oder der durchschnittlichen Sitzungsdauer. Erst dann lassen sich Ergebnisse sinnvoll interpretieren.

Wie können Sie die Absprungrate verringern?

Für genaue Handlungsempfehlungen kommt es natürlich auf die jeweiligen Gründe für den Absprung an. Messen Sie beispielsweise eine hohe Absprungrate auf Ihrer Kontaktformular-Seite, könnte das auf eine schlechte Bedienbarkeit hinweisen.

Mit diesen Maßnahmen können Sie die Bounce Rate verringern:

  • Ladezeit Ihrer Website verbessern
  • Traffic-Quelle hinsichtlich Anzeigentext und Creative optimieren
  • ansprechendes und userfreundliches Design gestalten
  • userfreundliche Navigation erstellen
  • Website mobil optimieren
  • relevanten Content für Ihre Besucher bereitstellen
  • zielgerichtete CTAs (Call to Action) einbinden
  • sinnvolle, interne Verlinkungen setzen, um den Linkfluss zu steuern und Besucher auf der Website zu halten