Afound startet in Deutschland

Am 7. Mai 2020 startet der Marktplatz Afound, der zur H&M-Group gehört, nun auch in Deutschland und Österreich. In Schweden und in den Niederlanden ist die Plattform bereits aktiv.

Der Online-Marktplatz Afound lockt mit Rabatten von 25-70% auf Mode- und Lifestyle-Produkte für Männer, Frauen und Kinder. Im Angebot sind mehr als 400 Marken, darunter nicht nur Eigenmarken wie H&M und &Other Stories, sondern auch Designer-Labels wie Birkenstock, Tommy Hilfiger und Tiffany&Co.

Im Fokus stehen dabei zwei Konzepte. Zum einen sollen Kunden Schnäppchen zum bestmöglichen Preis angeboten werden, zum anderen soll bereits produzierte Kleidung eine zweite Chance erhalten. Im Sortiment sind daher Überbestände aus vergangenen und aktuellen Kollektionen sowie Vintage- und Secondhand-Artikel. Kunden wird somit die Möglichkeit gegeben auf nachhaltige Weise einzukaufen.

Händler können diesen Ansatz ebenfalls gewinnbringend für sich nutzen. Bevor Artikel zu Ladenhütern werden, weil sie keine Abnehmer über die eigenen Kanäle gefunden haben, können über Afound gezielt neue Märkte erschlossen werden.

 

Wie verkaufe ich auf Afound?

Für Partner gibt es zwei Möglichkeiten Afound für sich zu nutzen. Sie haben die Wahl zwischen einer direkten Anbindung oder über einen Drittanbieter. Gerne unterstützen wir Sie bei der Entscheidung sowie der Strategiefindung und klären Sie über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Modellvarianten auf.
Im weiteren Prozess übernehmen wir selbstverständlich auch die Implementierung und entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihre Afound Verkaufsstrategie.

 

Welche Werbemöglichkeiten habe ich auf Afound?

Für ein erfolgreiches Afound-Geschäft ist es wichtig zu wissen, bei welchen Produkten und Kategorien eine starke Nachfrage herrscht. Unsere Afound Intelligence Reports zeigen Ihnen z.B. den optimalen Preis pro Produkt. Wir analysieren Wettbewerber und zeigen Ihnen ideale Marktstrategien auf.
Damit Nutzer Ihre Produkte auf Afound finden, müssen Sie nach den Afound SEO Best Practices angelegt werden. Dazu gehören Titel, Bullet Points und Content. Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung und der Optimierung.

Weitere Blogbeiträge.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close